PSYCHOTHERAPIE

ZIELGRUPPE

 

  • Erwachsene
  • Jugendliche
  • Paare
  • Familien

METHODEN

 

  • Psychotherapie (SF)
  • Familientherapie
  • Hypnose
  • Aufstellungen

SCHWERPUNKTE


  • Depressionen
  • Angststörungen
  • Stress und Burnout
  • Psychosomatik

 

ELTERNBERATUNG

 

Individuelle Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung nach  §95 Abs. 1a Außerstreitgesetz



Psychotherapie ist ein wissenschaftlich fundiertes Heilverfahren. Sie geht davon aus, dass Körper und Seele eine Einheit bilden. Krankheiten, Symptome oder Leidenszustände sind demnach entweder Ursache oder Ausdruck von seelischem Ungleichgewicht.

Wichtige Voraussetzung für eine Psychotherapie ist Ihr Wunsch, etwas zu verändern, und Ihre grundsätzliche Bereitschaft, sich mit Ihren Gefühlen und Ihrem Erleben zu beschäftigen und sich dabei unterstützen zu lassen.

 

Verschwiegenheitspflicht: Psychotherapeuten unterliegen einer gesetzlich verankerten, absoluten Verschwiegenheitspflicht. Diese Verschwiegenheitspflicht dient dem Schutz der für das Gelingen der Psychotherapie unabdingbaren Vertrauensbeziehung zwischen Klient und Psychotherapeut (§ 15 PthG)

 Bei folgenden Themen kann Psychotherapie unterstützen:

  • Persönliche Überlastungssituationen, Burnout
  • Depressionen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Ängste
  • Beziehungsprobleme
  • Familienprobleme
  • Zwänge
  • Panikattacken
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Erziehungsthemen
  • Abhängigkeitserkrankungen
  • Gewalt
  • Sexuelle Störungen
  • .....